Sie sind hier:

Sechs Milliarden Euro - 5G-Auktionserlöse wachsen weiter

Datum:

Die Auktion der 5G-Mobilfunkfrequenzen will kein Ende nehmen. Klar ist schon jetzt: In die Staatskassen fließen Milliarden.

Die 5G-Auktion läuft noch. Archivbild
Die 5G-Auktion läuft noch. Archivbild
Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Die Auktion der 5G-Mobilfunkfrequenzen in Deutschland wird für den Staat immer lukrativer. Die Gebote der Telekommunikationsunternehmen übersprangen die Schwelle von sechs Milliarden Euro. Das geht aus der Webseite der Bundesnetzagentur hervor.

Die Versteigerung der 5G-Frequenzen hatte am 19. März begonnen. Teilnehmer sind die drei bisherigen Netzbetreiber Deutsche Telekom, Vodafone und Telefonica (O2) sowie der Neueinsteiger Drillisch. Ein Ende des Bietermarathons ist dennoch nicht in Sicht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.