Sie sind hier:

Seehofer ist kompromissbereit - Passbilder vom Fotografen erlaubt

Datum:

Bisher sieht ein Entwurf des Innenministeriums vor, dass Passfotos nur noch bei der zuständigen Behörde gemacht werden. Seehofer will Fotos vom Fotografen nun weiter erlauben.

Passbilder vom Fotografen sind weiterhin möglich. Archivbild
Passbilder vom Fotografen sind weiterhin möglich. Archivbild
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Nach Kritik von Fotografen will das Bundesinnenministerium nun doch nicht vorschreiben, dass Passfotos nur noch im Bürgeramt aufgenommen werden dürfen. Aber "bei der Sicherheit unserer Identitätsdokumente machen wir keine Kompromisse. Das gilt auch für die Passfotos", sagte Innenminister Seehofer.

Ziel einer neuen Regelungen im Pass- und Ausweisgesetz sei, die Fälschungssicherheit zu erhöhen. Bürger könnten sich "entscheiden, ob sie die Passfotos künftig bei der Behörde oder in einem Fotogeschäft anfertigen lassen".

Ein deutscher Reisepass. Symbolbild

Pläne des Innenministeriums -
Foto für Ausweis im Amt machen
 

Bisher bringt man ein Bild mit, wenn man einen Pass oder einen Personalausweis beantragt. Das Bundesinnenministerium will das ändern. Das Foto soll vor Ort gemacht werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.