Sie sind hier:

Seit Beginn der Aufzeichnungen - 2017 in Spanien das wärmste Jahr

Datum:

Das letzte Jahr war das wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnung. Zugleich war es ein extrem trockenes Jahr.

Dürre in Spanien. Symbolbild
Dürre in Spanien. Symbolbild Quelle: epa efe Morell/EFE/dpa

2017 war in Spanien das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1965. Die Temperaturen hätten 0,2 Grad über den Werten gelegen, die 2011, 2014 und 2015 gemessen wurden - den bis dahin heißesten Jahren, teilte der staatliche Wetterdienst Aemet mit.

Auch sei 2017 ein extrem trockenes Jahr gewesen. "Es scheint, dass wir beginnen, den Klimawandel zu spüren", schrieb Aemet. Von den zehn heißesten Jahren in Spanien seit 1965 waren fünf davon in den Jahren seit 2011.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.