Sie sind hier:

Selbstfahrende Autos im Fokus - GM verschiebt Robotaxi-Start

Datum:

Taxi ohne Fahrer? Daran hat die US-Firma Cruise gearbeitet, den Start des Robotaxis jedoch nun auf unbestimmte Zeit verschoben. Der Fokus soll auf andere Bereiche gelegt werden.

Das Logo des Unternehmens General Motors. Archivbild
Das Logo des Unternehmens General Motors. Archivbild
Quelle: Uli Deck/dpa

Der Autoriese General Motors hat den für dieses Jahr angekündigten Start seines Robotaxi-Dienstes auf unbestimmte Zeit verschoben. Stattdessen sollen zunächst die Testfahrten mit selbstfahrenden Fahrzeugen in San Francisco weiter ausgebaut werden, erklärte der Chef der GM-Roboterwagenfirma Cruise, Dan Ammann.

Das Ziel sei, die Autos in großem Stil in der US-Metropole mit ihrem komplexen Verkehr einzuführen. Wenn das gelinge, werde man auch schneller an anderen Orten vorankommen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.