ZDFheute

Tote nach Explosion in Kabul

Sie sind hier:

Selbstmordanschlag - Tote nach Explosion in Kabul

Datum:

Monatelang gab es in Afghanistans Hauptstadt keinen größeren Anschläge. Die Hoffnung auf Frieden wurde genährt - ein Trugschluss, wie sich nun zeigt.

Soldaten stehen am Ort einer Explosion in Kabul.
Soldaten stehen am Ort einer Explosion in Kabul.
Quelle: Rahmat Gul/AP/dpa

Bei einer Explosion in der afghanischen Hauptstadt Kabul unweit einer Militärakademie sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Darunter waren vier Soldaten und zwei Zivilisten, sagte Nasrat Rahimi, Sprecher des Innenministeriums. Zudem gebe es mindestens zwölf Verletzte, darunter fünf Zivilisten.

Laut Rahimi hatte ein Selbstmordattentäter seine Sprengstoffweste nahe der Marschall-Fahim-Akademie im Südwesten gezündet. Bisher bekannte sich niemand zu der Tat. Es war der erste größere Anschlag in Kabul seit Ende November.

Ein Selbstmordanschlag in Afghanistans Hauptstadt Kabul hat mindestens sechs Todesopfer und mehrere Verletzte gefordert. Bisher hat sich noch niemand zu dem Anschlag bekannt.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.