Sie sind hier:

Sensation in der Qualifikation - Italien verpasst Fußball-WM 2018

Datum:

Eine Fußball-WM ohne Italien hat es seit 1958 nicht mehr gegeben. Schweden machte nun den Alptraum für den viermaligen Weltmeister wahr.

Italiens Torwart Gianluigi Buffon und Manolo Gabbiadini trauern.
Italiens Torwart Gianluigi Buffon und Manolo Gabbiadini trauern. Quelle: Luca Bruno/AP/dpa

Der viermalige Weltmeister Italien hat erstmals seit 60 Jahren die Endrunde einer Fußball-WM verpasst. Die Squadra Azzurra fehlt 2018 in Russland, nachdem es im Playoff-Rückspiel in Mailand gegen Schweden trotz drückender Überlegenheit nur zu einem 0:0 reichte.

Im Hinspiel am Freitag hatte es in Stockholm ein 0:1 gegeben. 1958 fand bislang letztmals eine Weltmeisterschaft ohne Italien statt. Schweden löste hingegen zum zwölften Mal das WM-Ticket und ist erstmals seit 2006 wieder dabei.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.