ZDFheute

Madrid will keinen Dialog mit Barcelona

Sie sind hier:

Separatisten auf der Straße - Madrid will keinen Dialog mit Barcelona

Datum:

Im katalanischen Unabhängigkeitskonflikt verhärten sich die Fronten. Ein Ende der Demonstrationen und Unruhen ist nicht in Sicht - und Madrid erhöht den Druck.

Proteste in Barcelona.
Proteste in Barcelona.
Quelle: David Zorrakino/Europa Press/dpa

Nach der fünften Krawall-Nacht in Serie im katalanischen Unabhängigkeitskonflikt hat die Regierung den separatistischen Regionalpräsidenten Quim Torra erneut zu einer klaren Verurteilung der Gewalt aufgefordert.

Torra schlug ein Treffen mit Ministerpräsident Pedro Sanchez vor. Madrid antwortete, jedoch einen Dialog gebe es erst, wenn das Gesetz respektiert werden. Torra hatte sich zwar für ein Ende der Gewalt ausgesprochen, diese aber nach Ansicht der Regierung nicht ausdrücklich verurteilt.

Hunderttausende auf den Straßen -
Proteste und neue Gewalt in Barcelona
 

Steine fliegen, Barrikaden brennen, Dutzende Verletzte - wieder ist die Gewalt in Barcelona bei Demonstrationen für die Freiheit der Separatistenführer eskaliert.

Videolänge:
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.