Premiere von "Nabucco" in Hamburg

Sie sind hier:

Serebrennikow unter Hausarrest - Premiere von "Nabucco" in Hamburg

Datum:

Trotz Hausarrests hat Kirill Serebrennikow von Moskau aus Verdis "Nabucco" an der Hamburgischen Staatsoper inszeniert. Nun feierte das Stück Premiere.

Fotoprobe zu "Nabucco" auf der Bühne in der Staatsoper Hamburg.
Fotoprobe zu "Nabucco" auf der Bühne in der Staatsoper Hamburg.
Quelle: Christian Charisius/dpa

Giuseppe Verdis Freiheitsoper "Nabucco" hat am Abend an der Hamburgischen Staatsoper eine triumphale Premiere erlebt. Die Inszenierung war mit besonderer Spannung erwartet worden, denn der Regisseur Kirill Serebrennikow konnte die gesamte Arbeit nur über Videobotschaften leiten.

Serebrennikow steht in Moskau unter Hausarrest, denn er soll staatliche Fördergelder veruntreut haben. Er bestreitet die Vorwürfe. Im November 2018 ist ein Strafprozess gegen den 49-Jährigen eröffnet worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.