Sie sind hier:

Mehrere Rathäuser evakuiert - 100 Drohschreiben von Extremisten

Datum:

Fast zeitgleich werden sechs Rathäuser in Deutschland nach Drohungen evakuiert. Drohungen dieser Art gibt es schon seit mehreren Monaten.

Auch das Rathaus von Augsburg musste evakuiert werden.
Auch das Rathaus von Augsburg musste evakuiert werden.
Quelle: Stefan Puchner/dpa

Seit Monaten gibt es deutschlandweit eine Serie von Drohschreiben mutmaßlicher Rechtsextremer an Politiker, Behörden oder Gerichte. Die Berliner Staatsanwaltschaft spricht inzwischen von mehr als 100 Fällen, in den ermittelt wird.

Nun wurden in sechs Städten Rathäuser, Verwaltungsgebäude und auch ein Kindergarten nach Drohungen evakuiert. Betroffen waren Augsburg, Göttingen, Kaiserslautern, Chemnitz, Neunkirchen und Rendsburg. Ob ein Zusammenhang zu den 100 Fällen besteht, ist noch unklar.

Polizeifahrzeuge stehen vor dem Rathaus in Chemnitz am 26.03.2019

Polizei gibt Entwarnung - Bombendrohungen legen sechs Rathäuser lahm 

Fast zeitgleich werden am Morgen sechs Rathäuser nach Drohungen evakuiert. In allen Fällen gibt es nach Stunden eine Entwarnung. Wer hinter den Drohungen steckt, ist noch unklar.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.