Sie sind hier:

Setzt "international Maßstäbe" - IG BCE lobt Fahrplan für Kohle-Aus

Datum:

Bund, Kohle-Länder und Kraftwerksbetreiber einigen sich darauf, wie man aus der Kohleverstromung aussteigen will. Neben viel Kritik gibt es aber auch Lob - von einer Gewerkschaft.

Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG BCE. Archivbild
Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG BCE. Archivbild
Quelle: Monika Skolimowska/dpa

Die Bergbau-Gewerkschaft IG BCE hat den von Bund, Ländern und Kraftwerksbetreibern vereinbarten Fahrplan zum Kohleausstieg gelobt. Gewerkschaftschef Michael Vassiliadis sprach von einem "stimmigen Dreiklang aus sozialer Absicherung, Investitionen in neue Arbeit und regionaler Zukunftsgestaltung".

Deutschland setze "international Maßstäbe im Umgang mit den Herausforderungen des klimagerechten Umbaus von Industriebranchen", sagte er. Die Einigung sei eine tragfähige Grundlage für Verhandlungen mit den Kohleunternehmen.

Braunkohlekraftwerk Garzweiler

Aus bis 2038 -
Alle Fakten rund um den Kohleausstieg
 

Was ist geplant, wann wird welches Kraftwerk abgeschaltet, was sagen Kritiker? Klicken Sie sich hier durch die wichtigsten Fragen.

von Jan-Frederik Fischer und Oliver Klein
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.