Sie sind hier:

Sexuelle Belästigung - Bardot nennt Klagen "scheinheilig"

Datum:

In Frankreich tobt eine heftige Debatte über sexuelle Belästigung. Nun äußert sich auch Schauspielerin Brigitte Bardot.

Brigitte Bardot glaubt Belästigungsvorwürfen nicht.
Brigitte Bardot glaubt Belästigungsvorwürfen nicht. Quelle: Oliver Weiken/dpa

Die französische Filmikone Brigitte Bardot hat Beschwerden von Schauspielerinnen über sexuelle Belästigung abgetan. "Was Schauspielerinnen angeht, und nicht Frauen im Allgemeinen, ist das in der großen Mehrheit der Fälle scheinheilig, lächerlich, uninteressant", sagte Bardot in einem Interview, das das Magazin "Paris Match" veröffentlichte.

Sie selbst sei niemals Opfer sexueller Belästigung geworden, sagte die 83-Jährige, die in den 1950er und 1960er Jahren als Sexsymbol bekannt wurde.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.