Sie sind hier:

Sexueller Missbrauch vertuscht - Klage gegen US-Schwimmverband

Datum:

Im US-Sport zeichnet sich womöglich ein weiterer Missbrauchsskandal ab. Nach dem Turnverband rückt nun der Schwimmverband in die Aufmerksamkeit.

Ariana Kukors Smith geht gegen den US-Schwimmverband vor.
Ariana Kukors Smith geht gegen den US-Schwimmverband vor.
Quelle: Patrick B. Kraemer/EPA/dpa

Die frühere Weltmeisterin Ariana Kukors Smith verklagt den US-Schwimmverband und wirft ihm vor, von sexuellem Missbrauch durch ihren ehemaligen Trainer gewusst und dies vertuscht zu haben.

Kukors Smith beschuldigt den Trainer, sie erstmals im Alter von 16 Jahren berührt und geküsst zu haben. Der Trainer weist die Anschuldigungen zurück. Er wurde nicht strafrechtlich belangt. Der Schwimmverband hatte eine eigene Untersuchung durchgeführt und dabei keine Anzeichen von Missbrauch entdeckt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.