Sie sind hier:

Shorttrackerin Fontana holt Gold

Datum:
Anna Seidel aus Deutschland trainiert am 04.02.2018 in Gangneung
Anna Seidel aus Deutschland trainiert am 04.02.2018 in Gangneung Quelle: dpa

Shorttrackerin Arianna Fontana hat Italien bei den Olympischen Spielen die erste Goldmedaille beschert. Sie setzte sich im Finale über 500 m im Fotofinish gegen die Südkoreanerin Choi Min Jeong durch, Dritte wurde Yara van Kerhof (NED). Für Fontana ist es die sechste Olympia-Medaille, aber ihr erstes Gold. Choi (19), die im Halbfinale des Sprints in 42,422 Sekunden den Olympischen Rekord gebrochen hatte, musste sich in der Gangneung Ice Arena um wenige Zentimeter geschlagen geben. Anna Seidel war im Viertelfinale ausgeschieden. Die Dresdnerin belegte in ihrem Lauf nur den vierten und letzten Platz.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.