Sie sind hier:

Sicherheitsdebatte nach Halle - Union will Messenger entschlüsseln

Datum:

Whatsapp, Threema, Telegram: Auf verschlüsselte Nachrichten bei Messengerdiensten sollen Behörden künftig im Einzelfall Zugriff haben dürfen - diese Forderung erneuert die Unionsfraktion nach Halle.

heute-Nachrichten
heute-Nachrichten
Quelle: ZDF

Nach dem rechtsterroristischen Angriff auf eine Synagoge in Halle bekräftigen Unions-Politiker ihre Forderungen nach mehr Befugnissen für Sicherheitskräfte. "Da heute nicht mehr so viel klassisch telefoniert wird, müssen wir eben auch an die Messenger-Dienste, wie zum Beispiel Whatsapp ran", so der innenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag in "Berlin direkt".

Auch Bundesinnenminister Horst Seehofer möchte Sicherheitsbehörden - auf richterliche Anordnung hin - einen Zugang zu Chats und Telefonaten ermöglichen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.