Polizei stoppt Abflüge in München

Sie sind hier:

Sicherheitsvorfall - Polizei stoppt Abflüge in München

Datum:

Erst vor zwei Wochen hat ein Mann den Flugplan am Münchner Flughafen durcheinandergebracht. Jetzt kommt es wieder zu einem Sicherheitsvorfall.

Polizisten und Passagiere im Flughafen München. Archivbild
Polizisten und Passagiere im Flughafen München. Archivbild
Quelle: Peter Kneffel/dpa

Ein Mann ist am Morgen am Münchner Flughafen unkontrolliert in den Sicherheitsbereich gelangt. Die Abflüge in zwei Bereichen des Terminal 1 wurden gestoppt. Die Bundespolizei will den Abflugbereich teilweise räumen, wie ein Sprecher sagte. Wie viele Flüge von der Sperrung des Terminals betroffen sind, ist noch unklar.

Erst vor zwei Wochen war ein Fluggast am Münchner Flughafen vor der Einreisekontrolle durch eine Notausgangstür in einen Bereich gelangt, in den nur kontrollierte Passagiere dürfen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.