Sie sind hier:

Silvester - Berlin bekommt Böller-Verbotszonen

Datum:

In vielen Ländern der Welt ist private Knallerei an Silvester untersagt. Nun gibt es auch in Berlin Verbotszonen für Böller und Raketen.

Berlin führt in Teilen ein Böllerverbot ein. Archivbild
Berlin führt in Teilen ein Böllerverbot ein. Archivbild
Quelle: RTL II/dpa

Zum ersten Mal gelten in der Silvesternacht in Berlin mehrere große Verbotszonen für Feuerwerk. Bisher war die Knallerei bereits auf der Partymeile am Brandenburger Tor untersagt. Nun hat die Polizei Knaller auch vom Alexanderplatz und aus dem Gebiet rund um die Pallasstraße in Schöneberg verbannt.

So soll verhindert werden, dass Gruppen junger Männer Polizisten und Feuerwehrleute mit Böllern und Raketen bewerfen und beschießen. Das Verbot gilt Silvester von 18.00 Uhr bis zum Neujahrsmorgen um 6.00 Uhr.

Sehen sie hier, wo es in Deutschland außerdem Verbotszonen gibt:

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.