ZDFheute

Streik beeinträchtigt Silvester-Verkehr

Sie sind hier:

Jahreswechsel in Frankreich - Streik beeinträchtigt Silvester-Verkehr

Datum:

Zu Silvester zieht es viele Menschen nach Paris. Wegen des Streiks im öffentlichen Nah- und Fernverkehr könnte es in diesem Jahr aber sehr turbulent zugehen.

Ein Feuerwerk explodiert während der Neujahrsfeierlichkeiten.
Ein Feuerwerk explodiert während der Neujahrsfeierlichkeiten.
Quelle: Michel Euler/AP/dpa

Frankreich bereitet sich auf einen turbulenten Jahreswechsel vor. Landesweit seien rund 100.000 Polizisten und Gendarme für die Silvesternacht mobilisiert, teilte Innenminister Christophe Castaner in Paris mit.

In der Hauptstadt wird zu Silvester ein Millionenpublikum erwartet. Sorgen bereitet dabei derzeit vor allem der Dauerstreik im öffentlichen Nah- und Fernverkehr in Frankreich. In Paris blieben zwei der 16 Metro-Linien ganz geschlossen, wie die Pariser Verkehrsbetriebe RATP mitteilten.

Der Dauerstreik legt seit dem 5. Dezember vor allem den öffentlichen Nahverkehr in Paris und den Fernverkehr im Land lahm. Eine schnelle Lösung zeichnet sich im Machtkampf zwischen der Regierung unter Präsident Emmanuel Macron und den Gewerkschaften nicht ab. Eine Streikpause zu den Feiertagen - wie von Macron angeregt worden war - kam nicht zustande. Die Regierung will erst am 7. Januar wieder mit den Sozialpartnern zusammenkommen. Am Dienstag soll Macrons Neujahrsansprache im Fernsehen zu sehen sein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.