Sie sind hier:

Simbabwes Ex-Präsident - Mugabe in Heimatdorf beigesetzt

Datum:

In seinem Heimatdorf ist Simbabwes langjähriger Präsident Mugabe beigesetzt worden. Die große Trauerfeier hatte am 15. September in Harare stattgefunden.

Beisetzung von Simbabwes Langzeitpräsidenten Mugabe.
Beisetzung von Simbabwes Langzeitpräsidenten Mugabe.
Quelle: Tsvangirayi Mukwazhi/AP/dpa

Simbabwes Ex-Präsident Robert Mugabe ist in seinem Heimatdorf Kutama beigesetzt worden. Der langjährige Staatschef war Anfang September im Alter von 95 Jahren gestorben. Ohne großen Prunk wurde Mugabes Sarg im Hof seines Grundstücks in die Erde gelassen.

Der einstige Freiheitskämpfer hatte das ehemalige Rhodesien 1980 in die Unabhängigkeit von der Kolonialmacht Großbritannien geführt. Zunächst Regierungschef wurde er 1987 Präsident. Bis zu seinem Sturz 2017 regierte er mit harter Hand.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.