Sie sind hier:

Sinabung in Indonesien - Vulkan spuckt kilometerhoch Asche

Datum:

Während der Vulkan Agung auf der Insel Bali noch Sorgen macht, ist der Himmel über Indonesien erneut verdunkelt. Ursache ist ein Vulkan auf Sumatra.

Vulkan Sinabung in Indonesien spuckt Asche.
Vulkan Sinabung in Indonesien spuckt Asche. Quelle: Ivan Damanik/ZUMA Wire/dpa

Über dem Vulkan Sinabung auf Sumatra sind erneut Rauchsäulen und Asche zu sehen. Der Vulkan spie die Asche mehr als einen Kilometer hoch, sagte Sutopo Nugroho von der Katastrophenschutzbehörde. Im Krater des 2.460 Meter hohen Vulkans befinden sich noch zwei Millionen Kubikmeter Lava, erklärte er.

Indonesien mit seinen mehr als 17.000 Inseln liegt auf dem Pazifischen Feuerring. In dem Gebiet treffen verschiedene Platten der Erdkruste aufeinander. Es kommt oft zu Erdbeben und Eruptionen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.