Sie sind hier:

Skandal um Hollywoodmogul - Weinstein engagierte Ermittler

Datum:

Dass Harvey Weinstein mit Geld versucht hat, Anschuldigungen der sexuellen Belästigung aus der Welt zu schaffen, war bekannt. Doch der 65-Jährige ging wohl noch weiter.

Harvey Weinstein heuerte wohl private Sicherheitsfirmen an.
Harvey Weinstein heuerte wohl private Sicherheitsfirmen an. Quelle: Richard Shotwell/Invision/AP/dpa

Der unter vielfachem Missbrauchsverdacht stehende Hollywoodmogul Harvey Weinstein hat private Sicherheitsfirmen angeheuert, um Informationen über die Frauen zu sammeln, die ihm sexuelle Belästigung und Missbrauch vorwarfen. Das berichtet die Wochenzeitung "The New Yorker".

Auch Journalisten gerieten demnach ins Visier. Der Filmproduzent habe die Firmen Kroll und Black Cube im Herbst 2016 eingeschaltet, heißt es. Die Wochenzeitung beruft sich auf Dokumente und Aussagen von beteiligten Personen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.