Sie sind hier:

Olympische Winterspiele - Skispringerin Althaus holt Silber

Datum:

Silber auf der Normalschanze: Skispringerin Katharina Althaus sorgt zwei Tage nach Andreas Wellingers Goldsprung für den nächsten Coup der DSV-Adler.

Die deutsche Skispringerin Katharina Althaus während des Trainings
Skispringerin Katharina Althaus.
Quelle: dpa

Skispringerin Katharina Althaus hat bei den Winterspielen in Pyeongchang beim Triumph der Norwegerin Maren Lundby die Silbermedaille gewonnen. Vier Jahre nach dem olympischen Premierensieg von Carina Vogt in Sotschi musste sich die 23-Jährige mit 252,6 Punkten nur Weltcup-Spitzenreiterin Lundby geschlagen geben, die auf 264,6 Zähler kam. Bronze sicherte sich die Japanerin Sara Takanashi (243,8), die vor vier Jahren undankbare Vierte geworden war.

Carina Vogt belegte den fünften Platz, Ramona Straub und Juliane Seyfarth landeten auf den Plätzen acht und zehn.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.