Sie sind hier:

"Die Beweise sind sehr stark" - Slowakei: Journalistenmord wohl Auftragstat

Datum:

Der Doppelmord an einem Journalisten und seiner Verlobten stürzte die Slowakei in eine politische Krise. Nun steht der Anschlag offenbar vor der Aufklärung.

Doppel-Mord steht vor der Aufklärung. Archivbild
Doppel-Mord steht vor der Aufklärung. Archivbild
Quelle: Ronald Zak/AP/dpa

Slowakische Ermittler sind nach dem Mord an einem Journalisten und seiner Verlobten davon überzeugt, die vier Täter gefasst zu haben. "Die Beweise sind sehr stark", sagte Generalstaatsanwalt Jaromir Ciznar Bratislava.

Der Journalist Jan Kuciak hatte über die Verfilzung von Politik und Geschäftemacherei recherchiert. Seine Reportage wurde erst nach seinem Tod veröffentlicht. Sie löste Massendemonstrationen gegen Korruption aus. Als Folge traten die Regierung und der Polizeipräsident zurück.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.