Sie sind hier:

Söder beim Aschermittwoch - "Heimatpolitik ist Exportschlager"

Datum:

Wie man Heimatpolitik exportiert, weiß der designierte bayerische Ministerpräsident Markus Söder. Er nennt die Politik seiner CSU einen "Exportschlager".

Heimspiel für Markus Söder beim politischen Aschermittwoch.
Heimspiel für Markus Söder beim politischen Aschermittwoch. Quelle: Sven Hoppe/dpa

Der designierte bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat die Heimatpolitik seiner Partei verteidigt und als "Exportschlager" bezeichnet. Heimat sei "das wichtigste emotionale Gefühl unserer Bürger", sagte Söder beim politischen Aschermittwoch.

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer attackierte die SPD wie auch die früheren Sondierungspartner FDP und Grüne. "Lieber die Lufthoheit über den Stammtischen, als Befehlsempfänger von linken Spinnern wie Ralf Stegner zu sein", rief er.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.