Sie sind hier:

Software für Digitalgeschäfte - Porsche und SAP beschließen Partnerschaft

Datum:

Porsche hat verkündet, in Zukunft eng mit dem Softwarekonzern SAP zusammenarbeiten zu wollen. Dabei geht es um Datennutzung und künstliche Intelligenz.

Ein Porsche wird lackiert.
Ein Porsche wird lackiert.
Quelle: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

Porsche und der Softwarekonzern SAP wollen künftig gemeinsam an der Entwicklung neuer Software für die Automobilindustrie arbeiten. Dazu vereinbarten die Unternehmen eine strategische Partnerschaft, wie Porsches Finanzvorstand Lutz Meschke zum Auftakt des "Handelsblatt-Autogipfels" in Stuttgart sagte.

Schwerpunkte der Zusammenarbeit sollen unter anderem der Einsatz künstlicher Intelligenz sein oder Geschäftsmodelle, die auf der Sammlung und Nutzung von Daten basieren.

Digitalgeschäft gewinnt an Bedeutung

Porsche und der Softwarekonzern haben auch in der Vergangenheit schon zusammengearbeitet, zum Beispiel bei der Entwicklung des Auftragsmanagementsystems des Autobauers. Was sie künftig gemeinsam entwickeln, soll dann aber auch anderen Unternehmen angeboten werden.

In der sich wandelnden Autobranche gewinnt das Digitalgeschäft immer mehr an Bedeutung. Viele Hersteller arbeiten an neuen Geschäftsmodellen mehr oder weniger abseits ihres Kerngeschäfts, zum Beispiel an Mobilitätsdienstleistungen oder Lifestyle-Angeboten. 

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.