Sie sind hier:

Software-Panne bei Flugsicherung - 35 Flüge in Frankfurt gestrichen

Datum:

Ein Software-Problem bei der Flugsicherung schränkt den Flugverkehr schon seit Mittwoch ein. Heute fallen Flüge in Frankfurt aus - mehrere Tausend Passagiere können nicht starten.

Ein Kontrollzentrum der Flugsicherung. Archivbild
Ein Kontrollzentrum der Flugsicherung. Archivbild
Quelle: Marius Becker/dpa

Wegen Software-Problemen bei der Deutschen Flugsicherung (DFS) fallen nach Angaben des Betreibers Fraport heute 35 Flüge am Frankfurter Flughafen aus. Allein die Lufthansa streicht nach eigenen Angaben 22 Flüge, wovon rund 2.000 Passagiere betroffen sind.

Der technische Fehler schränkt den Luftverkehr schon seit Tagen ein. Die Sicherheit des Luftverkehrs sei aber nicht gefährdet, hatte die DFS betont. Passagiere sollten sich vor Abflug über den Status ihres Fluges informieren, hieß es.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.