Sie sind hier:

Sondereinsätze sind Schuld - GdP beklagt Millionen Überstunden

Datum:

G20-Gipfel, Grenzkontrollen, Terroreinsätze: Laut Gewerkschaft der Polizei haben viele Beamte im Jahr 2017 zahlreiche Überstunden angesammelt.

Polizisten haben 2017 rund 22 Millionen Überstunden gemacht.
Polizisten haben 2017 rund 22 Millionen Überstunden gemacht. Quelle: Paul Zinken/dpa

Die deutschen Polizisten haben nach Angaben der Gewerkschaft der Polizei (GdP) im vergangenen Jahr erneut rund 22 Millionen Überstunden gemacht - so viele wie 2016. Dies sagte GdP-Chef Oliver Malchow der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Grund sind vor allem Sondereinsätze wegen erhöhter Terrorgefahr oder wegen des G20-Gipfels in Hamburg. Außerdem seien tausende Beamte bei Grenzkontrollen im Einsatz. 2015 hatten die Polizisten von Bund und Ländern rund 20 Millionen Überstunden angehäuft.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.