ZDFheute

Mueller lässt Vorwurf gegen Trump offen

Sie sind hier:

Russland-Affäre - Mueller lässt Vorwurf gegen Trump offen

Datum:

Mueller hat nach seinem Bericht nun sein erstes öffentliches Statement gegeben. Darin nimmt er den Vorwurf der Justizbehinderung gegenüber Trump noch einmal genau auf.

Russland-Ermittler Mueller äußert sich öffentlich zu Bericht.
Russland-Ermittler Mueller äußert sich öffentlich zu Bericht.
Quelle: Carolyn Kaster/AP/dpa

Der Sonderermittler in der Russland-Affäre, Robert Mueller, hat US-Präsident Donald Trump ausdrücklich nicht von Vorwürfen der Justizbehinderung freigesprochen. "Wenn wir sicher gewesen wären, dass der Präsident klar kein Verbrechen begangen hat, dann hätten wir das so gesagt", erklärte Mueller bei seinem ersten öffentlichen Statement.

Sein Team habe dies im Abschlussbericht extra offengelassen. Zur Begründung sagte Mueller, ihm seien aus verschiedenen Gründen die Hände gebunden gewesen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.