Sie sind hier:

Sonntag nur noch 20 bis 25 Grad - Keine längere Hitzewelle in Sicht

Datum:

In vielen Gegenden in Deutschland ist es schon seit Tagen sehr heiß. Die Werte liegen zum Teil weit über 30 Grad. Damit ist ab morgen erst einmal Schluss, sagen die Meteorologen.

Die ganz große Hitze hat erst einmal ein Ende.
Die ganz große Hitze hat erst einmal ein Ende.
Quelle: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

In den kommenden Tagen können die Menschen in ganz Deutschland ein wenig durchatmen. Die Temperaturen kommen zunächst nicht mehr über die 30-Grad-Grenze hinaus oder kratzen höchstens ganz leicht daran, heißt es vom Deutschen Wetterdienst.

Am Sonntag wird es sogar regelrecht kühl: Die Höchstwerte liegen dann bei nur noch 20 bis 25 Grad, an der Küste wird es noch etwas kühler. Die Sonne lässt sich dazu nur im Norden, in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz blicken.

Auf bis zu 29 Grad klettern die Temperaturen zum Start in die neue Woche am Montag. Bei einem Wechsel von längerem Sonnenschein und Quellwolken bleibt es meist trocken.Auch für den Dienstag sagen die Meteorologen heiteres bis wolkiges Wetter voraus. Dann allerdings wird örtlich - etwa in Berlin, Brandenburg, Baden-Württemberg und Hessen - die 30-Grad-Marke geknackt. Die Höchstwerte liegen demnach bei 27 bis 32 Grad. Mit einer längeren, deutschlandweiten Hitzephase ist dem Temperaturtrend des Deutschen Wetterdienstes zufolge jedoch zunächst nicht zu rechnen.

Sonne, Regen, Schnee oder Sturm? Unsere Meteorologen wissen mehr. Die Wettervorhersage für die kommenden Tage.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.