Sie sind hier:

Sorge vor großen Hangrutschungen - Evakuierungen in Österreich

Datum:

Starke Niederschläge lassen in Österreich die Sorge nach Hangrutschungen steigen. Eine Gemeinde wurde zum Katastrophengebiet erklärt, auch in Salzburg wurden Häuser evakuiert.

Heftige Schneefälle sorgen in Österreich für Gefahren.
Heftige Schneefälle sorgen in Österreich für Gefahren.
Quelle: Expa/Jfk/APA/dpa

Im Westen und Süden Österreichs wächst aufgrund der starken Regen- und Schneefälle die Sorge vor gefährlichen Hangrutschungen auch in Wohngebieten. Die Gemeinde Stadl an der Mur im Bundesland Steiermark wurde zum Katastrophengebiet erklärt. Zuvor wurden hier bereits 15 Wohnhäuser aufgrund einer drohenden Hangrutschung evakuiert. Wie die Nachrichtenagentur APA berichtete, begannen weitere Hänge abzurutschen.

Auch im Bundesland Salzburg wurden laut Landesmedienzentrum fast 80 Gebäude evakuiert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.