Sie sind hier:

Soziale Probleme - Abschottung für Gysi keine Lösung

Datum:

Gregor Gysi macht immer wieder auf soziale Missstände in Deutschland aufmerksam. So auch auf dem Parteitag der Linken - mit einer deutlichen Mahnung.

Gregor Gysi ist aktuell Chef der Europäischen Linken.
Gregor Gysi ist aktuell Chef der Europäischen Linken. Quelle: Britta Pedersen/dpa

Der frühere Linken-Fraktionschef Gregor Gysi hat dazu ermahnt, wegen sozialer Probleme in Deutschland keinen Abschottungskurs gegen Flüchtlinge zu propagieren. Die ärmeren Schichten in Deutschland bräuchten mehr soziale Sicherheit, sagte Gysi auf dem Linken-Parteitag in Leipzig.

"Wir müssen diesen Schichten aber auch klar machen, dass diese Probleme mit Abschottung, mit einer Schlechterbehandlung von Menschen aus anderen Ländern niemals gelöst werden können", so Gysi weiter.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.