Sie sind hier:

Spanische Konservative - Casado neuer Chef der Volkspartei

Datum:

Ein Misstrauensvotum brachte Spaniens Regierungschef Rajoy zu Fall. Als Konsequenz trat er auch als Parteichef der PP zurück. Dort gibt es nun einen Nachfolger.

Pablo Casado ist der neue Chef der spanischen Volkspartei (PP).
Pablo Casado ist der neue Chef der spanischen Volkspartei (PP). Quelle: Eduardo Parra/Europapress/dpa

Pablo Casado ist als Nachfolger von Mariano Rajoy zum neuen Präsidenten der konservativen spanischen Volkspartei (PP) gewählt worden. Bei der Abstimmung auf einem außerordentlichen Parteitag erhielt der frühere Regierungssprecher demnach gut 57 Prozent der Stimmen.

Die zweite zur Wahl stehende Kandidatin, die frühere stellvertretende Regierungschefin Soraya Saenz de Santamaria, bekam rund 42 Prozent. Rajoy war nach seiner Abwahl als spanischer Regierungschef auch als PP-Chef zurückgetreten.

Mehr zur Abwahl Rajoys lesen Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.