Sie sind hier:

Spannungen im Mittleren Osten - Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak aus

Datum:

Im Iran-Konflikt haben die US-Streitkräfte ihre Alarmstufe für die im Irak stationierten Truppen erhöht. Nun reagiert auch die Bundeswehr auf die Entwicklungen.

Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak aus. Archivbild
Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak aus. Archivbild
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Die Bundeswehr hat den Ausbildungsbetrieb für die Streitkräfte im Irak wegen der zunehmenden regionalen Spannungen ausgesetzt. Der Schritt sei mit den Partnern der Anti-IS-Koalition vollzogen worden, hieß es aus Militärkreisen in Berlin. Die Aufmerksamkeit mit Blick auf eine größer werdende Bedrohung sei gestiegen.

Die Bundeswehr ist von Jordanien aus am Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak beteiligt und hat dort etwa 160 deutsche Soldaten stationiert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.