Sie sind hier:

SPD-Chef in der Zwickmühle - Spekulationen um Schulz-Rücktritt

Datum:

Mit dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen ist besonders SPD-Chef Schulz in die Zwickmühle geraten. Nun machen Rücktrittspekulationen die Runde.

SPD-Chef Martin Schulz steht parteiintern unter Druck.
SPD-Chef Martin Schulz steht parteiintern unter Druck. Quelle: Wolfgang Kumm/dpa

Justizminister Heiko Maas hat nach der SPD-Spitzenrunde Rücktrittspekulationen um SPD-Chef Martin Schulz zurückgewiesen. Der gescheiterte Kanzlerkandidat, der eine Große Koalition ausgeschlossen hat, steht parteiintern stark unter Druck.

"Es hat in dieser Runde niemand Martin Schulz den Rücktritt nahegelegt, es hat niemand sich selbst vorgeschlagen als Gegenkandidat für den Parteitag und Martin Schulz hat seinen Rücktritt auch nicht angeboten", sagte Maas in der ZDF-Sendung "Illner".

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.