Sie sind hier:

SPD-Chef schließt nichts aus - "Keine Option ist vom Tisch"

Datum:

Am Donnerstag steht das Treffen der Parteichefs von SPD, CDU und CSU beim Bundespräsidenten an. Martin Schulz geht derweil ergebnisoffen in die Gespräche.

SPD-Chef Schulz schließt mittlerweile nichts mehr aus.
SPD-Chef Schulz schließt mittlerweile nichts mehr aus. Quelle: Michael Kappeler/dpa

Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz schließt eine Zusammenarbeit mit CDU und CSU nicht aus, will sich aber vorerst nicht festlegen. "Keine Option ist vom Tisch", sagte Schulz. Nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierung gelten eine Neuauflage der Großen Koalition sowie eine von der SPD tolerierte Minderheitsregierung als mögliche Alternativen zur Neuwahl.

Nach den Worten von Schulz wird das SPD-Präsidium am Freitagmorgen erneut zusammenkommen, um über das weitere Vorgehen zu beraten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.