Sie sind hier:

SPD-Chef Walter-Borjans - Rasche Hilfe für Flüchtlingskinder

Datum:

Etwa 1.000 alleinreisende Kinder leben nach den Worten von SPD-Chef Walter-Borjans in Flüchtlingslagern an der Grenze. Er fordert rasche Hilfe für sie - notfalls im Alleingang.

SPD-Chef Norbert Walter-Borjans. Archivbild
SPD-Chef Norbert Walter-Borjans. Archivbild
Quelle: Fabian Strauch/dpa

Der SPD-Vorsitzende Norbert Walter-Borjans hat rasche Unterstützung für Kinder in den überfüllten Flüchtlingslagern in Griechenland angemahnt. Die EU dürfe nicht zusehen, wie Kinder sterben, sagte er im "Interview der Woche" des Deutschlandfunks. Etwa 1.000 unbegleitete Minderjährige müssten schnell aus den Lagern herausgeholt werden.

Der SPD-Chef setzt auf die Beteiligung anderer EU-Staaten. Aber: "Wir werden die Menschen nicht sterben lassen, wenn diese Lösung nicht schnell herzustellen ist, dann muss Deutschland handeln."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.