ZDFheute

Weil sieht keine Vorentscheidung

Sie sind hier:

SPD-Doppelspitze - Weil sieht keine Vorentscheidung

Datum:

Eine Kandidatin, ein Kandidat oder doch eine Doppelspitze? Bis zum 1. September können Interessenten für den SPD-Vorsitz ihren Hut in den Ring werfen.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil. Archivbild
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil. Archivbild
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Im Rennen um den SPD-Vorsitz ist nach Ansicht von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil noch keine Entscheidung für eine Doppelspitze gefallen. "Dafür spricht derzeit vieles. Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass es Einzelkandidaturen geben wird", sagte Weil.

Die Mitglieder schauten auf die Inhalte und die Persönlichkeit der Bewerber. Eine Einzelperson kann dabei Weil zufolge genauso gute Karten haben wie ein Team. Was am Ende herauskomme, lasse sich nicht vorhersagen.

Wer führt die SPD aus dem Umfragetief?

Wir reden hier nicht über den Supermann oder die Superfrau.
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil

Ob Weil auch selbst kandidieren wird, ließ er erneut offen. "Ich habe in Niedersachsen eine wichtige und schöne Aufgabe und keine Ambitionen auf einen Wechsel nach Berlin", sagte er. "Nur auf die 'Schließen Sie aus'-Fragen antworte ich konsequent immer: nein. Dafür ist Politik viel zu wechselhaft. Es gibt so viele Kollegen, die bereuen bitterlich, dass sie einmal vorschnell etwas ausgeschlossen haben. Ich habe mir fest vorgenommen, diesen Fehler nicht zu machen."

Gefragt nach der gesuchten Persönlichkeit, die die Sozialdemokraten aus dem Umfragetief führen kann, antwortete Weil: "Wir reden hier nicht über den Supermann oder die Superfrau." Alle Kandidaten hätten Stärken und Schwächen. "Fest steht nur, dass am Ende die Mitglieder entscheiden." Bewerbungen sind bis zum 1. September möglich.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.