Sie sind hier:

SPD-Generalsekretär Klingbeil - Differenzen bei Jobbefristungen

Datum:

Die Sozialdemokraten wollen keine grundlosen Befristungen von Jobs mehr. Doch in ersten Gesprächen mit der Union können sich beide Seiten nicht darauf einigen.

Beginn der Sondierungen von Union und SPD
Beginn der Sondierungen von Union und SPD Quelle: Jörg Carstensen/dpa

Der Generalsekretär der SPD, Lars Klingbeil, hat ein gemischtes Fazit der jüngsten Runde der Koalitionsverhandlungen gezogen. Bei der SPD-Forderung nach einem Ende der grundlosen Befristung von Jobs seien Union und Sozialdemokraten noch sehr weit auseinander, sagte er. Über dieses Thema müsse noch intensiv weiter beraten werden.

Zugleich habe es aber auch in Teilen sehr konstruktive Gespräche gegeben, sagte Klingbeil. Als Beispiel nannte er etwa Verbesserungen bei der Rente.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.