Datenschutz-Hinweis

Für "Mein ZDF"-Nutzer mit Social-Login wird es, in Vorbereitung auf die neue Datenschutz-Grundverordnung, am 24. Mai eine grundlegende Änderung geben.

Sie sind hier:

SPD-Ministerriege - Hubertus Heil wird Arbeitsminister

Datum:

Ein weiterer Name der SPD-Ministerriege ist bekannt geworden: Hubertus Heil soll nach ZDF-Informationen das Arbeits- und Sozialministerium leiten.

Archiv: Hubertus Heilam 13.02.2018 in Berlin
Hubertus Heil Quelle: dpa

Der 45-jährige Hubertus Heil ist stellvertretender SPD-Fraktionschef. Der Niedersachse hatte im vergangenen Jahr zeitweise das Amt des Generalsekretärs übernommen, das er bereits 2005 bis 2009 innehatte.

Die SPD-Spitze berät zur Stunde in Berlin über die Ministerliste, die sie am Vormittag (10 Uhr) offiziell bekanntgegeben will.

Für das Arbeitsministerium war zuvor auch Katarina Barley im Gespräch. Mit der Entscheidung für Heil zeichnet sich ab, dass sie jetzt das Justizressort übernimmt. Gehandelt wurden hierfür neben Barley zuletzt zwei Niedersachsen: Thomas Oppermann und Matthias Miersch - letzterer war zuvor tagelang als Umweltminister im Gespräch, könnte aber wegen Schulze hier nicht zum Zuge kommen. Die Generalsekretärin der nordrhein-westfälischen SPD, Svenja Schulze, soll künftig das Umweltministerium leiten.

Nahles und Scholz stellen Minister vor

Die SPD-Fraktionschefin und designierte Parteivorsitzende Andrea Nahles und der kommissarische Parteichef Scholz stellen am Vormittag in Berlin die SPD-Minister der künftigen Bundesregierung vor. Scholz gilt gesetzt als künftiger Finanzminister und Vizekanzler. Der bisherige Justizminister Heiko Maas soll Medienberichten zufolge Sigmar Gabriel als Außenminister ablösen. Wie Gabriel wird auch Umweltministerin Barbara Hendricks dem neuen Kabinett nicht mehr angehören.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz

Ihre persönlichen Daten sind uns wichtig. Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Datenschutz bieten. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, in der Vorbereitung auf die neue Datenschutz-Grundverordnung, das Social-Login für den Bereich "Mein ZDF" zu entfernen. Falls Sie bisher mit Facebook oder Google bei "Mein ZDF" angemeldet sind, können Sie ab dem 24. Mai diese Funktion nicht mehr nutzen. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse bei uns anmelden!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.