Sie sind hier:

SPD im Bundestag - Für frühere Soli-Teilabschaffung

Datum:

Der Solidaritätszuschlag soll 2021 für rund 90 Prozent der Zahler abgeschafft werden. Die SPD setzt sich nun für einen früheren Teilausstieg ein.

Carsten Schneider im deutschen Bundestag.
Carsten Schneider im deutschen Bundestag.
Quelle: Fabian Sommer/dpa/Archiv

Die meisten Bundesbürger sollen nach dem Willen der SPD-Fraktionsspitze im Bundestag schon ab 1. Juli vom Solidaritätszuschlag entlastet werden. Bisher ist die Soli-Teilabschaffung für 2021 vorgesehen. Doch durch die Haushaltsüberschüsse stelle sich die Lage besser dar, erklärte Carsten Schneider, parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion, den Vorstoß.

Die Entlastung käme direkt bei der Bevölkerung an und würde die Binnennachfrage stärken.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.