Sie sind hier:

SPD im Koalitionsausschuss - Mindestlohn und Investitionen

Datum:

Auf ihrem Parteitag hat die SPD einen höheren Mindestlohn beschlossen. Das soll am Mittwoch auch Thema im Koalitionsausschuss sein.

Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken (Archiv)
Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken (Archiv)
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Die SPD will beim Koalitionsausschuss über einen höheren Mindestlohn und Milliardeninvestitionen etwa in Verkehr, Schulen und Krankenhäuser sprechen. In den nächsten zehn Jahren müssten Bund, Länder und Kommunen zusätzliche 450 Milliarden Euro investieren, forderte SPD-Chef Norbert Walter-Borjans. Der Mindestlohn solle bis auf 12 Euro steigen, sagte SPD-Chefin Saskia Esken.

Am Mittwoch treffen sich die Unions-Spitzen zum zweiten Mal zum Koalitionsausschuss mit der neu gewählten SPD-Führung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.