Sie sind hier:

SPD-Landesvorsitz - Stegner kandidiert nicht erneut

Datum:

Schleswig-Holsteins SPD-Landeschef Ralf Stegner macht 2019 den Weg für eine neue Landesspitze frei. Er werde nicht mehr antreten, kündigt der SPD-Bundesvize an.

Ralf Stegner und Serpil Midyatli (beide SPD).
Ralf Stegner und Serpil Midyatli (beide SPD).
Quelle: Markus Scholz/dpa

Ralf Stegner wird nicht mehr für den SPD-Landesvorsitz in Schleswig-Holstein kandidieren. Er werde bei der Wahl zum Landesvorsitzenden Ende März 2019 nicht mehr antreten, sagte der 58-Jährige, der auch SPD-Bundesvize ist, in Kiel auf einer Pressekonferenz. Festhalten will Stegner am Amt als SPD-Landtagsfraktionschef.

Er bekundete, die Kandidatur der Vize-Vorsitzenden der Landtagsfraktion, Serpil Midyatli, für den Landesvorsitz zu unterstützen. Die 43-Jährige gehört seit 2009 dem Landtag an.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.