ZDFheute

Hessen soll NSU-Akten öffnen

Sie sind hier:

SPD nach Lübcke-Mord - Hessen soll NSU-Akten öffnen

Datum:

Einige Akten des NSU-Prozesses sind als geheim eingestuft. Die SPD fordert das Land Hessen auf, sie den Lübcke-Ermittlern dennoch zur Verfügung zu stellen.

Akten werden zum NSU-Untersuchungsausschuss getragen. Symbol
Akten werden zum NSU-Untersuchungsausschuss getragen. Symbol
Quelle: Frank Leonhardt/dpa

Die SPD im Bundestag fordert, dass die hessische Landesregierung Akten aus dem NSU-Untersuchungsausschuss vorzeitig öffnet. Nach dem mutmaßlich rechtsextrem motivierten Mordfall Lübcke sei "nicht ausgeschlossen, dass hier auch systematisch möglicherweise ein Zusammenhang besteht", sagte der kommissarische Fraktionschef Rolf Mützenich.

Alle politisch Verantwortlichen sollten dazu beitragen, dass lückenlos aufgeklärt werden kann. Einige NSU-Akten sollten 120 Jahre lang unter Verschluss bleiben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.