Sie sind hier:

SPD überrascht mit Personalie - Giffey wird Familienministerin

Datum:

Die SPD will in der GroKo mit neuen Gesichtern punkten. Dass dabei nun wohl eine Berliner Kommunalpolitikerin zum Zuge kommt, hatten nicht viele erwartet.

Neuköllns Bezirksbürgermeisterin Giffey wird Ministerin.
Neuköllns Bezirksbürgermeisterin Giffey wird Ministerin. Quelle: Maurizio Gambarini/dpa

Die Bezirksbürgermeisterin von Berlin-Neukölln, Franziska Giffey (SPD), soll nach ZDF-Informationen Familienministerin werden. Die 39-Jährige stammt aus Frankfurt/Oder und wäre damit in der neuen Bundesregierung die erste Ministerin aus dem Osten Deutschlands.

Erklärtes Ziel der Partei war es, einen der sechs SPD-Ministerposten in der neuen großen Koalition mit einem Politiker aus dem Osten zu besetzen. Unter den künftigen Ministern aus CDU und CSU ist kein Vertreter der neuen Bundesländer.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.