Sie sind hier:

SPD verspricht klare Mehrheit - Merkel vor Wahl zur Kanzlerin

Datum:

Die vierte Kanzlerwahl von Angela Merkel gilt als reine Formsache. Die neue Große Koalition verfügt im Bundestag über eine Mehrheit von 44 Stimmen.

heute-Nachrichten
heute-Nachrichten Quelle: ZDF

Rund sechs Monate nach der Bundestagswahl will sich Angela Merkel zum vierten Mal nach 2005, 2009 und 2013 zur Kanzlerin wählen lassen. Bekommt die CDU-Vorsitzende bei der Abstimmung im Bundestag mehr als die Hälfte der Stimmen aller gewählten Abgeordneten, wird Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sie zur Kanzlerin ernennen.

Union und SPD haben zusammen 44 Stimmen mehr, als die Kanzlermehrheit erfordert. Sollte Merkel nicht im ersten Durchgang gewählt werden, folgen weitere Wahlgänge.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.