Sie sind hier:

Spionageverdacht - EU ermittelt gegen Ex-Diplomaten

Datum:

Ein früherer EU-Diplomat aus Deutschland soll für China spioniert haben. Der Europäische Auswärtige Dienst lässt ermitteln.

Spionage (Symbolbild)
Spionage (Symbolbild)
Quelle: Silas Stein/dpa

Wegen Spionageverdachts hat der Europäische Auswärtige Dienst interne Ermittlungen gegen einen früheren EU-Diplomaten aus Deutschland eingeleitet. Dies teilte eine Sprecherin in Brüssel mit. Gegen den Mann laufen auch strafrechtliche Ermittlungen in Deutschland.

Er soll illegal Informationen an China weitergegeben haben. Einzelheiten zum laufenden Verfahren wollte sie nicht preisgeben. Der frühere EU-Botschafter im südkoreanischen Seoul hatte 2015 seine Sicherheitsbestätigung verloren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.