Sie sind hier:

Spionagevorwurf in Abu Dhabi - Lebenslange Haft für Briten

Datum:

Er wollte nach eigenen Worten nur für seine Doktorarbeit forschen, die Behörden werfen ihm aber Spionage vor. Ein Brite soll nun bis zu 25 Jahre hinter Gitter.

Matthew Hedges mit seiner Frau Daniela Tejada.
Matthew Hedges mit seiner Frau Daniela Tejada.
Quelle: Daniela Tejada/PA/AP/dpa

Trotz Kritik von Menschenrechtlern hat ein Gericht in Abu Dhabi einen britischen Doktoranden wegen angeblicher Spionage zu lebenslanger Haft verurteilt. Der 31 Jahre alte Matthew Hedges habe "ausländische Seiten mit sensiblen Sicherheits- und Geheimdienstinformationen versorgt", hieß es.

Ermittler erklärten, der Brite habe seine akademische Forschung nur als Tarnung genutzt. Er hat 30 Tage Zeit, um Berufung einzulegen. Lebenslange Haft dauert in den Vereinigten Arabischen Emiraten 25 Jahre.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.