Sie sind hier:

Spitzen von CDU und CSU - Union berät über SPD-Linksruck

Datum:

Die SPD hat offiziell einen neuen Vorsitz. Mehrere Beschlüsse deuten zudem an, dass wieder mehr linke Politik geplant ist. Beim Koalitionspartner lässt das Alarmglocken schrillen.

Die SPD wählte eine neue Führungsebene.
Die SPD wählte eine neue Führungsebene.
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Die Parteispitzen von CDU und CSU beraten heute in Berlin bzw. München über Konsequenzen aus dem Linksruck beim SPD-Parteitag. Schon am Wochenende hatten sich neue Auseinandersetzungen in der Großen Koalition angedeutet. Aus der Union waren zentrale SPD-Forderungen umgehend abgelehnt worden. Zugleich gab es aber auch Äußerungen, die an eine Fortsetzung der Koalition glaubten.

So verlangt die SPD die Überwindung der Schuldenbremse und die Wiedereinführung der Vermögensteuer. Für die Union sind beide Forderungen rote Tücher.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.