Sie sind hier:

Staat zahlt Gehälter - Neues Jobprogramm für Arbeitslose

Datum:

Wer über Jahre arbeitslos und auf Hartz IV angewiesen ist, kommt selten aus eigener Kraft an einen Job. Nun will der Staat die Betroffenen an die Hand nehmen.

Der Staat will im ersten Jahr 75 Prozent des Lohns zahlen.
Der Staat will im ersten Jahr 75 Prozent des Lohns zahlen.
Quelle: Ralf Hirschberger/ZB/dpa

Mit vier Milliarden Euro will die Große Koalition Langzeitarbeitslose in staatlich geförderte Jobs bringen. Union und SPD ändern kurzfristig ihre ursprünglichen Pläne noch ab. Die Verabschiedung des entsprechenden Gesetzes für einen sozialen Arbeitsmarkt ist am Donnerstag im Bundestag.

Jobcenter sollen ab 2019 geeignete über 25-jährige Langzeitarbeitslose identifizieren und an Arbeitgeber vermitteln. Fünf Jahre lang soll der Job zunächst mit 100 Prozent Lohnkostenzuschuss gefördert werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.