Sie sind hier:

Staatliche Wahlkommission - Militärlager in Thailand vorn

Datum:

Erstmals seit dem Putsch 2014 konnten die Thailänder ein Parlament wählen. Nach einem Regierungswechsel sieht es aber nicht aus.

Prayut Chan-o-cha bei der Stimmabgabe in Bangkok.
Prayut Chan-o-cha bei der Stimmabgabe in Bangkok.
Quelle: Gemunu Amarasinghe/AP/dpa

Bei der ersten Parlamentswahl in Thailand nach dem Militärputsch vor fünf Jahren liegt das Lager der amtierenden Militärregierung vorn. Nach Auszählung von 83 Prozent der Stimmen hatte die Partei Phalang Pracharat mit Premierminister Prayut Chan-o-cha als Spitzenkandidat einen deutlichen Vorsprung auf die größte Oppositionspartei Pheu Thai.

Unklar blieb, ob dies zur Bildung einer Regierung reicht. Zur wahrscheinlichen Sitzverteilung äußerte sich die staatliche Wahlkommission noch nicht.

Mehr zur Wahl in Thailand lesen Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.