Sie sind hier:

Staatsanwaltschaft ermittelt - Betrug bei Deutsche-Wohnen-Tochter

Datum:

Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Wohnungsdeals in Berlin. Beteiligt sein sollen die Firma Predac und eine Deutsche-Wohnen-Tochter.

Wurde betrogen? Die Staatsanwaltschaft ermittelt. (Symbolbild)
Wurde betrogen? Die Staatsanwaltschaft ermittelt. (Symbolbild)
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Der Verkauf Hunderter Wohnungen in Berlin an den Konzern Deutsche Wohnen beschäftigt die Staatsanwaltschaft. Gegen Verantwortliche der Firma Predac als Verkäufer sowie einer Deutsche-Wohnen-Tochter als Käufer wird wegen Verdachts des Betrugs ermittelt. Das teilte ein Behördensprecher nach einer Meldung des "Spiegels" mit.

Die Beteiligten sollen Wohnungen, deren Bewohner ein Vorkaufsrecht hatten, verteuert haben, während leere Wohnungen und Gewerbeeinheiten billiger verkauft worden seien.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.